Archive for the ‘Windows Mobile RegEditor’ Category

GPS-Fotos & Footprints auf dem HTC Touch 3G
März 13, 2009

Über die Möglichkeit, GPS-Fotos mit dem HTC Touch 3G zu machen, habe ich schon berichtet. Durch einen kleinen Edit in der Registry, dort…

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\HTC\Camera\P10 -> change the value "enabled" from 0 to 1

…erweitert sich das Kamera-Menü um folgenden Punkt:

Jedes Foto wird dann in den Exif-Daten mit den GPS-Koordinaten versehen…

Wem das zu aufwendig ist, oder wer einfach eine weitere Möglichkeit nutzen möchte, der kann auch HTC Footprint auf seinem Gerät ausprobieren.

Zunächst ein Video mit Footprints auf dem HTC Cruise (für den es ursprünglich programmiert wurde).

Auf dem HTC Touch 3G funktioniert es auch. Zunächst lade man sich die CAB-Datei auf das Gerät und installiere es (kann nur im internen Speicher installiert werden):

Footprints 1.0 1822.3925updated, now including HTC Geo Service, FootPrintsVE, Footcam

Anschließend müssen jedoch noch 2 Dateien umbenannt werden, welche in dem Telefonspeicher im Ordner /Windows/ liegen.

FootCam.exe.0409
HTCFootprint.exe.0409

Die “0409” stehen für ein englisches Rom. Also müssen diese, ähnlich wie bei der Facebook-Installation, umbenannt werden. Für ein deutsches ROM bitte die “9” durch eine “7” ersetzen. Die anderen Ländercodes…

0409 – English
040C – French
0410 – Italian
0405 – Czech
0407 – German
040A – Spanish

…müssten auch funktionieren – habe ich aber nicht testen können.

Footprint wird unter Programme/Multimedia installiert und kann von dort aus gestartet werden.


(GPS läuft – nur ist mir gerade zu kalt um rauszugehen!)

Advertisements

GPS-Fotos, z.B. mit Windows Mobile
März 1, 2009

Wer ein Handy mit GPS-Empfänger, oder einen GPS-Empfänger mit Logging-Funktion sein Eigen nennt, der kann sich freuen.

Mit der kostenlosen Software GPS Picture Sync kann man Fotos mittels der GEO-Daten in Google Earth anzeigen lassen. Sehr sinnlos, aber auch sehr spaßig.

Für Windows Mobile basierte Geräte gibt es den kostenlosen GPS Cycle Computer v2. Für andere GPS-Systeme mal Google befragen.

GPSCycleComputerv2

Mit meinem HTC Touch 3G funktioniert es sehr gut. Man startet einfach den GPS Cycle Computer v2 und lässt dieses Programm im Hintergrund laufen. Alle GPS-Daten werden aufgezeichnet und müssen am Ende der Aufzeichnung als .gpx abgespeichert werden.

Wenn das Programm läuft darf fotografiert werden. Entweder mit der eingebauten Kamera, oder mit einer gescheiten Kamera. Wenn man eine “externe” Kamera nutzt unbedingt darauf achten, dass die Uhrzeit im GPS-Gerät und in der Kamera exakt synchron laufen. Denn anhand der Uhrzeit werden die Daten zusammengeführt.

Dazu nutzt man die Software GPS Picture Sync, ebenfalls kostenlos und opensource.

Dort dann das GPS-Logfile (.gpx) und die Bilder einfügen, und die Software erledigt den Rest. Am Ende kommt eine .kml-Datei heraus, die in Google Earth die Route nebst Bildern anzeigt. In der .kml-Datei werden auch die Bilder gespeichert, so dass man diese leicht per Email versenden kann. Allerdings wird diese entsprechend der Bilder auch recht groß.

gps-google-earth

Man kann auch dem HTC Touch 3G beibringen, die Fotos sofort beim Knippsen mit GPS-Daten zu versehen. Dazu muss man nur in der Registry wie folgt rumfingern:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\HTC\Camera\P10 -> change the value "enabled" from 0 to 1

GPS Cycle Computer v2 unterstützt übrigens auch http://www.crossingways.com/. Man kann dort via Account einen Live-Track einrichten. Ob man das aber braucht wage ich jetzt mal zu bezweifeln.

HTC Touch 3G Tastentöne
Dezember 14, 2008

Die 8 Gigabyte Speicherkarte kam 2 Tage nach dem HTC Touch 3G, so dass ich ihn dann doch nochmal richtig einrichten wollte. Also ein dezentes Hardware-Reset gemacht und zurückgesetzt.

Dann hatte ich aber das Problem, dass er jedes mal beim Betätigen der rechten Taste (Auflegen bzw. Zurück) einen nervigen Ton von sich gab.

HTC_334x319

Ebenso das Dial-Pad tutete und piepste. Man kann natürlich die Systemklänge abstellen, aber dann gibt es auch keinen Sound mehr bei eingehenden Emails oder SMS, und das ist unschön.

Also muss man selbst Hand anlegen.

Daher hier in aller Kürze und Einfachheit die Anleitung, wie man das Ding passend zum Schweigen bringt.

Als erstes benötigt man einen Registry-Editor. Ich habe den CeRegistryEditor aus Polen genutzt – kostenlos und auch auf mit englischer Sprache.

Runterladen und Installieren.

Dann verbindet man wie gewohnt seinen HTC Touch 3G via USB-Kabel mit dem PC, entsperrt ihn und startet dann das Programm.

Jetzt wird es spannend, und für diejenigen unter Euch, die noch nie in einer Registry rumgefummelt haben, beängstigend? Nein, kein Grund dafür!

Mit Klick auf das Symbol links oben verbindet sich der Registry-Editor mit dem PPC. Es erscheinen dann links die 3 Basis-Ordner, wenn ich das mal so nennen darf.

reg-edit-wm61-01

Wir müssen in den Ordner HKEY_CURRENT_USER, und dann ein paar Ebenen tiefer, dort nämlich als nächstes zum Ordner ControlPanel, dann Sounds und schließlich Keypress.

HKEY_CURRENT_USER\ControlPanel\Sounds\Keypress

Dann erscheinen rechts die Einträge. Wir müssen dem REG_DWORD-Wert „BeepMode“ an den Kragen. Dort steht eigentlich der Wert „2“. Doppelklick darauf, ändern auf Wert „0“, und so übernehmen. Dann sollte es wie folgt aussehen:

reg-edit-wm61-02

Und das war es schon. Das Gerät muss eigentlich nicht einmal neu gestartet werden. Das Dial-Pad sowie die Rück-Auflege-Taste sollten nun Ruhe geben. Der Rest funktioniert weiterhin.