Archive for the ‘web-20’ Category

Obamas Amtsantritt in Bildern
Januar 21, 2009

Bei Flickr gibt es ein schönes Album mit Slideshow über den 20.01.2009, dem Amtsantritt von Barack Obama.

Klick hier.

Mein Bild des Tages ist dieses, auf dass ich und viele andere lange gewartet haben:

Quelle: Flickr – © 2008 USA TODAY, a division of Gannett Co. Inc.

Advertisements

Der web2.0-Präsident – zum Zweiten
Januar 21, 2009

Ich habe schon über die Nutzung des Internets durch Barak Obama berichtet. Und seit heute, genau einen Tag nach Amtseinführung, geht es weiter. Das Weiße Haus bloggt seit heute.

Tuesday, January 20th, 2009 at 12:01 pm
Change has come to WhiteHouse.gov
Welcome to the new WhiteHouse.gov. I’m Macon Phillips, the Director of New Media for the White House and one of the people who will be contributing to the blog.

A short time ago, Barack Obama was sworn in as the 44th president of the United States and his new administration officially came to life. One of the first changes is the White House’s new website, which will serve as a place for the President and his administration to connect with the rest of the nation and the world.

Millions of Americans have powered President Obama’s journey to the White House, many taking advantage of the internet to play a role in shaping our country’s future. WhiteHouse.gov is just the beginning of the new administration’s efforts to expand and deepen this online engagement.

Just like your new government, WhiteHouse.gov and the rest of the Administration’s online programs will put citizens first. Our initial new media efforts will center around three priorities: [mehr]

Jetzt bleibt nur die Frage, ob Michelle Obama oder die beiden Töchter auch ihre eigenen Blogs kriegen, und – und das ist viel wichtiger – ob Kommentare und Trackbacks in der Zukunft zugelassen werden. Das könnte spannend werden.

Aber im Grunde genommen ist dies nicht die Neuerfindung des Rades. Angela Merkel hat schließlich auch schon eine ganze Weile ihren Podcast.

Jedenfalls ist der RSS-Feed vom Weißen Haus schon in meinem HTC-Touch-3G-Feedreader eingerichtet. Bin gespannt was dort alles so mitgeteilt werden wird.

Der web2.0-Präsident
November 8, 2008

Wer wissen möchte, was Barak Obama in der letzten Zeit so gemacht hat, kann dies in seinem eigenen Flickr.com Album nachschauen. Schön daran ist, dass viele oder gar alle Bilder in diesem Album unter creative commons Lizenz stehen.

Somit darf sich jeder dort bedienen und der Medienhype darf weiter gehen, unter den hier nachzulesenden Bedingungen.

Namensnennung, nicht kommerziell, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Bereits jetzt beinhaltet das Album mehr als 50.000 Fotos, die ältesten vom 02.02.2007. Und man findet auch Infos über Barak.

Flickr- Barack Obama_1226134367314

…und noch mehr…

Flickr- Barack Obama_1226134339256

Das erinnert ein wenig an diese Poesie-Album. Fehlt nur noch die Angabe, was er mal machen will, wenn er groß ist.

Konsequenterweise ist „er“ auch bei myspace vertreten:

MySpace.com - Barack Obama - 47 - Männlich - CHICAGO, Illinois - www.myspace.com-barackobama_1226134687130

Und „er“ war gestern sogar noch eingeloggt. Wahnsinn! 😉

Und einen Blog hat „er“ auch!

Das ist doch schön. So kann dann jeder mit ihm in Kontakt treten. Dazu hat er schließlich aufgefordert:

And to those Americans whose support I have yet to earn — I may not have won your vote, but I hear your voices, I need your help, and I will be your President too.

Auszug aus der Rede vom 4.11.08 in Chicago, http://www.chicagotribune.com/news/politics/obama/chi-barack-obama-speech,0,524762.story

Bei 304 Millionen US-Amerikanern wird er viel zu tun haben.