Archive for Juli 2009

GPS Daten aus Fotos anzeigen lassen
Juli 14, 2009

Als Nachtrag zu dem Beitrag “GPS-Fotos, z.B. mit Windows Mobile”, auf besonderen Wunsch…

Bräuchte nur noch mal deine Hilfe, wie ich, nachdem ich dem Touch 3G mit deiner Anleitung beigebracht habe Fotos mit GPS zumachen, diese Auswerten kann?

Recht einfach.

(mehr …)

Advertisements

Hunger
Juli 10, 2009

Der Film Hunger stellt die 66 Tage Hungerstreik des IRA-Mitgliedes Bobby Sands im Maze-Gefängnis nähe Lisburn/Nordirland dar.

Über 3 Millionen Klicks in 2 Tagen
Juli 9, 2009

Dann ist aber bitte auch langsam gut, mit der Jacko-Mania. Bitte!

Gröhaz Kim Jong (very) Il?
Juli 8, 2009

Diktatoren neigen ja zu Übermut. Hitler wurde verspottend “Gröfaz” genannt, als Abkürzung für “größter Feldherr aller Zeiten”.

Für Kim Jong (very) Il schlage ich daher Gröhaz vor:

Größter Hacker aller Zeiten

Ganz offensichtlich! Verschiedene Zeitungen berichten, dass Nordkorea hinter den Denial of Service Attacken, unter denen Südkorea und die USA in den letzten Tagen zu leiden hatten, steht.

So "The Korea Times”:

Seoul Suspects NK of Masterminding Cyber Attacks

Auch das Wall Street Journal hat das Thema aufgegriffen:

U.S., South Korea Search for Source of Cyber Attacks

…wie auch die Washington Post:

Washington Post, White House, FAA, DoD, Others, Targeted in Online Attack

Gröhaz Kim Jong (very) Il Der kleine Kimmi-Boy hackt also das Netz. Ganz schön mutig, der Kleine. Der Kleine? Ja! Gröhaz Kim verfügt über eine Körpergröße von exakt 1.57m. (Hitler war auch so ein laufender Meter von 1.69m). Das ist wirklich nicht viel. Kein Wunder, dass der Kleine da Frust schiebt…

Nachwort Michael Jackson
Juli 7, 2009

Big Brother…
Juli 6, 2009

…läuft gerade in der 9ten Staffel, und ist gleich auch schon wieder zu Ende. Gar nicht mitbekommen. Guck ich etwa nicht genug Fernsehen?

Garmisch-Partenkirchen is fucked!
Juli 5, 2009

Die US-amerikanische Botschaft hat für Garmisch-Partenkirchen eine Reisewarnung herausgegeben. Ha ha ha! Witzig!

Für große Ansicht aufs Bild klicken oder hier und auch bei Spiegel-Online.

Sarah Palin for President?
Juli 3, 2009

Was ist denn heute Abend los? Die Nachrichten bieten soviel Futter – ich platze gleich.

Nachrichten aus Politik, Kultur, Wirtschaft und Sport - sueddeutsche.de_1246656342365

Oh my motherfucking god! Ich erspare mir weitere Kommentare und lasse das youtube-video, welches als erstes auftaucht, für sich selber sprechen:

Ok, Sarah Palin dürfte für einige auf diesem Planeten eine MILF darstellen. Aber ganz ehrlich, viel mehr ist nicht dahinter. Nur das Aussehen ist nicht alles. Wie strohblöd trotz aller Schönheit eine einzelne Person sein kann hat Miss South Caroline 2007 bewiesen.

Sarah Palin vs. Barak Obama? Das ist unfair. Das wäre sogar unfair, wenn Barak Obama sich nicht auf dem Planeten aufhalten würde. Die gesunde Luft in Alaska scheint doch Nebenwirkungen zu haben… 😉

Shit is going down!
Juli 3, 2009

So die Einleitung von tagesschau.de zum Stand der Dinge von Bad Banks.

Dankenswerterweise erklärt das Bundesfinanzministerium auf seiner Homepage, wie eine Bad Bank funktioniert. Ohne auf diesen Blödsinn im Einzelnen eingehen zu wollen…

…möchte ich einfach mal hinterfragen, ob das Beispiel Bad Bank, welches ganz offensichtlich bei der “lokalen” Bankenkrise in  Schweden zwischen 1990-1992 fruchtbar war, bei einer “globalen” Finanzkrise überhaupt Anwendung finden sollte. Ich denke nicht.

Zurück zum ersten Bild. Bereits dies sollte den aufmerksamen Leser stutzig machen. Der Staat trägt das Risiko? Wer ist denn bitteschön der Staat? Als Denkanstoß ein Zitat von Louis XIV von Frankreich:

L’etat, C’est Moi

Exakt. Der Staat bin ich! Du und ich, und wir alle. WIR wählen, WIR zahlen Steuern. WIR tragen das Risiko. Habe ich bei der letzten Wahl im Jahre 2005 meinen Vertretern das Mandat für Bad Banks erteilt? Ich zumindest kann mich nicht daran erinnern.

(Das Ende vom Lied wird sein, dass die in der Karikatur gezeichneten Personen nach 5 Jahren Mitgliedschaft im Bundestag eine lebenswerte Staatsrente beziehen,  und letztendlich auch ehrlich werden, ähnlich wie kürzlich Joschka Fischer, im Streitgespräch mit Edmund Stoiber, der über die Irrealität von künftigen Steuersenkungen, die derzeit im Wahlkampf versprochen werden, ganz offen sprach. Steineschmeisser Fischer, Lob dafür, jedoch ausdrückliche Kritik für die “späte” Ehrlichkeit a.D.).

Ich kann nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte! (Zitat von Max Liebermann)

Umdrehen und morgen hinfahren
Juli 3, 2009